Zwischenruf!

Oberbürgermeister #Goslar

 

Entschuldigung!

Mai 16, 2021

Am 12. September sind Oberbürgermeisterwahlen in Goslar. Und neben ganz klassischen, analogen Formaten nutze ich auch digitale Chancen und Möglichkeiten, aber:


Wenn man einen Fehler macht, muss man dafür gerade stehen und um Entschuldigung bitten.  Das habe ich heute morgen persönlich bei Urte Schwerdtner,  SPD-Stadträtin und Kandidatin für die OB-Wahl am 12. September, mit einem Blumenstrauß getan. Weil wir beide keinen Wahlkampf mit gegenseitigen persönlichen Angriffen wollen, hat sie meine Entschuldigung angenommen und dafür bin ich ihr dankbar. 


Um meiner Mitbewerberin um das Amt des Oberbürgermeisters zu verdeutlichen, dass die digitale Welt ernst zu nehmen ist und ich vielleicht einen Schritt voraus bin, hatte ich ihre Domains und Wahlkampfslogans gesichert.


Auch wenn das alles mit einem Augenzwinkern geschehen war, war es nicht richtig. Denn mit meiner Mitbewerberin über die Herausgabe der Seite zu streiten, war nie meine Absicht. Ich wollte zeigen, dass sie mit ihrem digitalen Auftritt eher noch auf der Stelle tritt, aber das steht mir nicht zu. Ich werde natürlich die Domains an sie übertragen. Dies gilt selbstverständlich auch für ihre Wahlkampfslogans. Und dies habe ich ihr auch persönlich gesagt.


Ich möchte mit ihr – und allen anderen Oberbürgermeisterkandidaten – gerne über die Zukunft unserer Stadt in der Sache streiten. Diese Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger verdienen den Wettbewerb um die besten Ideen. Und sie verdienen, dass wir, wo immer möglich, diese Wege gemeinsam gehen. Dazu braucht es gerade nach der Pandemie umso mehr guten Willen, Tatkraft, positive Ideen, Miteinander und viel Erfahrung.


Euch allen einen schönen Sonntag!

Euer Oliver Junk.

Newsletter

Jede Woche halte ich Sie auf dem Laufenden was mich bewegt: Die neueste Herzenssache, der aktuelle Podcast, News aus unserer Stadt. Ich freue mich, wenn wir über diesen Newsletter in Kontakt bleiben.

*