Oliver Junk

Oberbürgermeister #Goslar

 

Herzenssache Goslar/ Andrees Grillbude

Aug 17, 2021

„Wir müssen Fett verbrennen, schmeißt den Grill an!“
Einer von vielen schönen Sätzen, den ich auf der Homepage von Jan gefunden habe; schaut mal drauf:
Insbesondere der Blog gefällt mir richtig gut. Hinter „Andrees Grillbude“ steckt Jan Andree. Ein Goslarer, der wieder in Goslar ist und inzwischen in der Altstadt wohnt.
Und der hatte bei unseren bisherigen Treffen ganz viele spannende Geschichten zu erzählen; jedenfalls so viele, dass ich vorgeschlagen hatte, die beim gemeinsamen Grillen weiter zu besprechen.
Bis dahin war ich ganz selbstbewusst davon ausgegangen, dass ich als Mensch mit dem „Willen zum Grillen“ Fleisch und Wurst ganz ordentlich auch auf die Teller meiner Gäste bekomme. Ich mag die Sommerabende auf der Terrasse mit einem schönen Stück Fleisch. Noch lieber lege ich Fisch auf den Grill. Und das muss nicht immer eine Dorade sein. Probiert mal die Forellen vom Fisch-Otto!!!! Ein Glas fränkischen Weißwein dazu. Was braucht es noch?
Gut, diesen Stecker hat mir Jan jetzt mal gezogen. Gegen Jans Grillkünste bin ich Amateur.
Und das, was er am Grill kann, dass zeigt Jan auch anderen. Nicht jeden Abend vor seiner Haustüre, sondern über Social Media. Jan ist Grill-Blogger oder Grill-Influencer.
Was es alles gibt 🙂
Er hat sein Hobby inzwischen zu einem Nebenberuf gemacht und teilt  seine Feuerstellen, Schürzen, Rezepte, Barbecue-Ideen (Grillen heißt mittlerweise Barbecue), Messer, Gerätschaften mit anderen. Bei Instagram hat er inzwischen 12.000 Abonnenten. Irre stark.
Und er sucht und schließt Kooperationen. Nicht um reich zu werden, sondern um echt coole Dinge umzusetzen. Gerade in dieser Woche haben Metzger Henning Kluss und Jan an der Idee einer Goslarer Gewürzmischung getüftelt und auch Event-Abende mit besonderen Cuts und ähnlichem werden kommen.
Dies zeigt auch mir wieder, dass jede Begegnung wichtig und hilfreich ist. Netzwerken wird es genannt – einfach gesprochen ist jedes Kennenlernen bereichernd und viele Kooperationen und Geschäftsbeziehungen sind so entstanden. Zusammen können wir in Goslar richtig viel auf die Beine stellen.
Besonders spannend ist für mich dabei der Umstand, dass Jan als 96er und Hennig als bekennender BTSVler eigentlich nicht zusammen arbeiten dürften; selbst über diese Klippe sind sie gekommen, weil es menschlich stimmt. So wichtig ist der Fussball ja nun auch nicht…….
Jan Andrees Grillbude ist eine dieser „Herzenssachen“, die ich regelmäßig entdecke und über die ich gerne berichte. Hoffentlich machen sich dabei viele Menschen immer wieder bewusst,  in welch großartigen Stadt und Region wir leben.
Mir ist gar nicht bange um Goslar, wenn Menschen wie Jan zurückkommen und uns bereichern. Dies gilt auch für seine drei Mädels, auch wenn das sicher nicht immer Vergnügungssteuerpflichtig ist….. Ich weiß, wovon ich rede.
Also, nun rein ins Wochenende, auf zum Schlachter Eures Vertrauens und dann ran an den Grill. Vielleicht schaut ihr vorher mal bei Jan auf die Seite und lasst euch inspirieren:
Oder ihr schaut bei der nächsten Firmen- oder Weihnachtsfeier, ob ein Grill- und Fleischkurs von Henning und Jan nicht genau das Richtige wäre. Ich darf es uneingeschränkt empfehlen und die Mitesserinnen und Mitesser aus dieser Woche auch.
Ein wenig Wehmut schwingt jetzt doch mit,  weil ich mich nicht mehr für den stärksten Grillmeister dieser Stadt halten darf. 🙂
Herzenssache Goslar: Jans Grillbude.

 

Newsletter

Jede Woche halte ich Sie auf dem Laufenden was mich bewegt: Die neueste Herzenssache, der aktuelle Podcast, News aus unserer Stadt. Ich freue mich, wenn wir über diesen Newsletter in Kontakt bleiben.

*