Oliver Junk

Oberbürgermeister #Goslar

 

Herzenssache Goslar / Bergwacht Langelsheim

Aug 27, 2021

Meine enge Bindung zu den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren ist bekannt. Regelmäßig besuche ich Dienstabende und erhalte so Einblicke in die Aktivitäten, Ausstattung und Motivation in den Wehren.

 

In der vergangenen Zeit ist mir aber bei manch einem Einsatz der Feuerwehr aufgefallen, dass auch andere Protagonisten im Einsatz waren. Wir denken sofort an das Deutsche Rote Kreuz, das THW oder aber den Rettungsdienst des Landkreises.

 

Auch und gerade durch die zwei vergangenen starken Sommer- und Wintersaisons in unserem Kurort Hahnenklee-Bockswiese sind mir aber auch die Einsätze der Bergwacht in den Blick geraten. Selbst bei dem Zugunglück in der Nähe von Vienenburg waren unsere Ortsgruppen der Bergwacht im Einsatz.

 

Die Bergwacht ist ein besonderer Fachdienst des Deutschen Roten Kreuzes, der für die Rettung aus unwegsamen (Felsen, Berge, Mountainbike-Trails) Gelände zuständig ist. Und die genau für diese Themen konkret ausgebildet und ausgestattet sind.

 

In unserer Region haben wir insgesamt vier dieser Bergwachten im Einsatz. Ortsgruppen gibt es in Clausthal-Zellerfeld, Langelsheim, Sankt Andreasberg und Vienenburg. Ihr werdet Euch nun sicher fragen, wo sich hier die Bergwacht Goslar versteckt.

 

Das Gebiet der Stadt Goslar wird durch alle vier Bergwachten betreut und gesichert. Alarmiert werden je nach Einsatzgebiet jeweils zwei der Bergwachten. Für die Vielzahl von Einsätzen in Hahnenklee/Bockswiese zeichnen insbesondere die Kameradinnen und Kameraden aus Langelsheim und Clausthal-Zellerfeld.

 

Aber wie machen die das ganz konkret habe ich mich gefragt? Der Zufall brachte mich mit einem Neubürger auf dem Goslarer Marktplatz zusammen und er erzählte mir, dass er sich als Zugereister für die Bergwacht in Langelsheim engagiert. Wenige Tage später saß der junge Oberbayer Micheli Bader in meinem Büro.

 

Und er hat mich zu einem Übungsabend der Bergwacht eingeladen. Vor wenigen Tagen wir ich deshalb an der Marienwand im Okertal.

 

Eine richtig motivierte Truppe hat sich da um den Bereitschaftsleiter Jörg Bauer und den Ausbilder Micheli formiert. Jörg ist bereits seit 2014 und Micheli seit 2007 (2020 in Langelsheim) dabei.

 

Nach einer kurzen Einweisung ging es für mich und die Truppe hoch hinaus. Ich war erstmals in meinem Leben richtig klettern. Absteigen musste ich nicht mehr, ich wurde abgeseilt. Ein besonderes Gefühl, aber mein Vertrauen in Material und die Kameradinnen und Kameraden war gegeben. Ein wirklich starker Job der Mädels und Jungs

 

Die beiden Bergwachten CLZ und Langelsheim werden immer gemeinsam alarmiert. In diesem Jahr können die Ortsgruppen bereits auf über 70 Einsätze zurückblicken. . Auf die Frage, welches der anstrengendste Einsatztag war, antwortete Jörg direkt: „Samstag, 21. August 2021. Drei Mountainbiker mussten in Hahnenklee-Bockswiese geborgen werden.“ 

Die Bergwacht Langelsheim feiert im kommenden Jahr 100 Jahre. Sie besteht aktuell aus sechs Aktiven. Etwas kleiner also als die Bergwachten in Vienenburg und Clausthal-Zellerfeld.

Vorbildliche ehrenamtliche Arbeit habe ich erlebt. Und nach diesem Dienstabend ist mein Respekt noch großer geworden. Wir können in Goslar wirklich sehr stolz auf unser Ehrenamt sein. Das gilt insbesondere für die Arbeiten in Hilfs- und Rettungsorganisationen. Und es gibt für mich auch keine Rangordnung zwischen Feuerwehr, THW, DRK oder eben den Bergwachten.

 Ich bin sehr dankbar dafür, dass sich so viele Menschen aktiv für die gute Sache einsetzen.

Newsletter

Jede Woche halte ich Sie auf dem Laufenden was mich bewegt: Die neueste Herzenssache, der aktuelle Podcast, News aus unserer Stadt. Ich freue mich, wenn wir über diesen Newsletter in Kontakt bleiben.

*